Über mich

Hallo!

Mein Name ist Eva-Maria Magin, ich wurde 1980 in Mannheim geboren und lebe zusammen mit meinem Mann und meinen zwei Töchtern (10 und 16 Jahre) am Ortsrand von Haßloch  – ganz in der Nähe der wunderschönen Weinstraße.

Hier ein paar Zeilen zu MEINEM WEG und was mich beruflich und persönlich motiviert, mit dem Kostbarsten zu arbeiten, was die Welt zu bieten hat: MENSCHEN!

22 bewegende und wertvolle Jahre durfte ich im Kita-Bereich arbeiten, Entwicklungsgeschichte schreiben und Kinder beim Großwerden begleiten. Parallel fing ich als systemische Beraterin und Eltern-Coach an, Familien bei ihren Herausforderungen und Problemen zu unterstützen; ihnen Halt und Orientierung zu geben. 

Auch der professionelle Austausch, die Teamarbeit mit meinen Kolleginnen und die Arbeit im Zeichen des katholischen Glaubens hat mich positiv geprägt. Als Qualitätsbeauftrage (Speyerer Qualitätsmanagement)  die Weiterentwicklung der Kita aktiv mitzugestalten bereitete mir Freude. Der Erfolg zeigte sich durch das Erlangen des KTK-Qualitätsbriefs, mit dem alle katholischen Kindertagesstätten des Bistums Speyer – nach erfolgreicher Evaluation – ausgezeichnet werden.

Einige Jahre lang arbeitete ich auch ehrenamtlich am Kinder- und Jugendtelefon des Kinderschutzbundes. Dort reichte die Spanne der Anrufe von „Quatsch mit Soße“ bis hin zu purer Verzweiflung und Tränen am anderen Ende. Spontan und ohne Vorbereitung hilfreich zu wirken und ein guter Zuhörer oder Roter-Faden-Geber zu sein, waren Teil vieler Erfahrungen, an denen ich wachsen durfte. Diese stärken bis heute meinen Glauben in die Kraft, die in jedem Menschen liegt, bzw. gelegt wurde.

Die Fortbildung zur Kess-Kursleiterin erweiterte meinen Horizont als Mutter, Erzieherin, Beraterin und Mensch enorm, denn der Ansatz von „Kess erziehen“ entschlüsselte mir das Geheimnis aller menschlichen Beziehungen und die Motivation, die hinter vermeintlich „störendem Verhalten“ liegt. Mehr dazu können Sie selbst in den Impulsvorträgen und im Elternkurs erfahren und natürlich mit in die eigene Familie nehmen  😉

Ich liebe es, Menschen zu einem entspannteren Miteinander zu verhelfen und ihnen ihre eigenen – oft verdeckten – Ressourcen zugänglich zu machen. Oft genug durfte ich erleben, wie aus Stolpersteinen Meilensteine wurden!
Das motiviert mich jeden Tag neu – ich freue mich schon darauf Sie und Ihre Geschichte kennenzulernen …

Eva-Maria Magin